• Hochheider Tasche - ein ökumenisches Projekt in Duisburg-Hochheide
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   Telefon: 0152.05724393 (Di.+Mi.)

Als es am Mittwoch den 21.03.18 an unserer Tür schellte, ahnte niemand welche Überraschung uns erwartete. Ein Mann betrat unsere Räumlichkeiten und überreichte uns zwei Briefumschläge mit den Worten......"Im Namen meiner Frau"

Inhalt - 1000 Euro für die Hochheider Tasche

          - 1000 Euro für die beiden Kindergärten St. Johannes (Homberg) und Christus König (Rheinhausen) die am Erntedankfest (Lebensmittel für uns sammelten)

Es blieb gerade noch Zeit für ein "Dankeschön" und schon war unser Wohltäter wieder verschwunden.......

Auch dieses Jahr fand wieder eine Sammelaktion in der Fastenzeit statt. Am letzten Schultag vor den Osterferien, überreichten uns die Kids ihre prall gefüllten Jutebeutel. Das Ergebnis war phänomenal! 1359, 54 Euro !!! Das Geld sichert uns die nächsten Zusatzeinkäufe, so daß unsere Kunden auch weiterhin mit frischem Obst, Gemüse und Brot versorgt werden können!

Wir danken dem Kindergarten Christus König in Rheinhausen!

Zum Erntedankfest sammelten die Kids Konserven und andere haltbare Lebensmittel, die wir nun an unsere Bedürftigen jede Woche zusätzlich verteilen!

 

Unser Dank geht auch an den Kindergarten St.Johannes in Homberg!

Hier sammelten die Kids an einem Vormittag Lebensmittel in den Geschäften in Homberg und ließen sich auch nicht durch den Regen davon abhalten.

Erschöpft und durchnässt, aber glücklich, übergaben sie uns die Ware nach einem kurzen Wortgottesdienst.

Dank eurer Hilfe können wir den Menschen nun noch zusätzlich etwas in die Tasche packen, was gerade in der kalten Jahreszeit, wo wir noch weniger Ware bekommen, sehr hilfreich ist!

Danke an euch und an alle die euch dabei hilfreich zur Seite gestanden haben!!!

Wir danken den Mitgliedern der apostolischen Gemeinde, die haltbare Lebensmittel für unsere Bedürftigen gesammelt haben!

                                         Ab 01.11.2017 ändern sich unsere Öffnungszeiten. Mittwochs von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

 

 

         

 

 

Da die Anzahl der Bedürftigen in unserem Stadtteil enorm gestiegen ist und die gespendeten Lebensmittel leider weniger geworden sind, sind wir gezwungen einen Aufnahmestopp zu erklären! Bedürftige können sich jedoch mittwochs in eine Warteliste eintragen lassen!